Es lebe der König

frei nach Helme Heines Bilderbuch
„König Hupf der I.“, ab 5 Jahren

 

Inhalt:

Ein sorgenvoller König entdeckt eines Nachts das „Hüpfen“, was ihn und sein Land in wundersamer Weise verändert. Die Minister jedoch sind empört über das hüpfende Staatsoberhaupt und überreden ihn, ein Gesetz gegen das Hüpfen zu unterzeichnen, was den König in eine verzweifelte Lage bringt. Doch in letzter Minute geschieht etwas Wunderbares.

 

Foto: Reinhardt

 

Inszenierung und Spiel: Susann Würth
Regieberatung: Paul Olbrich

Spieldauer: 40 Minuten

 

Presse:

„…sehr einfühlsam und voller Humor…“ (Helme Heine)

„…beeindruckende Reise in die Fantasiewelt“ (Calwer Kreisnachrichten)

„…ihr Protagonist besticht durch Einfachheit. Auf Würths Handrücken eine Krone, den rechten Oberarm mit einem majestätischen Gewand umhüllt, und schon ist das Staatsoberhaupt fertig. Sie selbst schlüpft dabei in die verschiedenen Rollen, vom Minister bis hin zum gemeinen Volk. Was die Schauspielerin schafft, ist faszinierend…“ (Rhein-Zeitung)